• Veste Oberhaus

Grenzenlos lebenswert

Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper

13.01.2020 - „mia fia di“ und Kinderhilfe Holzland freuen sich auf viele Besucher

„Miteinander helfen“ wollen Oberbürgermeister Jürgen Dupper (vorne, von links), Oliver Robl („mia fia di“) und Peter Stuiber (Kinderhilfe Holzland) sowie Klaus Rother (hinten, von links), Otto Neiß (jeweils „mia fia di“) und die Bandvertreter Gernot Hein und Uli Schwarz.
Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper

„Miteinander helfen“ – unter diesem Motto veranstalten die beiden Helfervereine „mia fia di“ und Kinderhilfe Holzland erstmals gemeinsam ein Benefizkonzert. Mitinitiator ist der Passauer Musiker Elmar Slama, der selbst mit seiner Band am Samstag, 15. Februar 2020, ab 20 Uhr in der Redoute den Abend gestalten wird. Als Schirmherr konnte Oberbürgermeister Jürgen Dupper gewonnen werden, dem nun bereits das offizielle Veranstaltungsplakat vorgestellt wurde.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Seit der Gründung des gemeinnützigen Vereins ,mia fia di’ 2014 unterstütze ich regelmäßig dessen Aktionen, weil es schlichtweg immer um eine gute Sache geht. Dass sich Bürgerinnen und Bürger zusammentun, um vor Ort ehrenamtlich Not zu lindern, ist aller Ehren wert. Die Kooperation mit der Kinderhilfe Holzland begrüße ich ausdrücklich, weil man gemeinsam einfach mehr erreichen kann. Für den unermüdlichen Einsatz möchte ich allen Beteiligten von Herzen danken.“

Die Elmar Slama Band besteht aus dem Namensgeber (Gesang, Klavier, Gitarre), Sonja Lenz, Linda Schirrotzki (jeweils Gesang), Michael Guppenberger (Gitarre), Uli Schwarz (Keyboards) und Gernot Hein (Schlagwerk). Beim Benefizkonzert werden „Neue bayerische Lieder“ präsentiert, also selbst komponierte, in Mundart vorgetragene Songs. Die stilistische Bandbreite reicht von Rock über Reggae bis hin zu Swing und Polka und beinhaltet überdies Interpretationen heimatlichen Volksliedguts. Als Vorbilder dienen Konstantin Wecker, die Beatles und Nirvana. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Karten sind im Vorverkauf an folgenden Stellen erhältlich: Brandmarkl (Alte Straße 68), Allianz Rohmann (Neuburger Straße 88), Augenoptik Sommer (Ludwigstraße 26), Altes Bräuhaus (Bräugasse 5) und Bäckerei Egon Westner (Haarbach). Der Preis ist mit „frei (-willig)“ angegeben, jede Spende ist gemäß den jeweiligen Möglichkeiten also herzlich willkommen.

Zurück nach Oben